Methoden

bEWUSSTSEINSARBEIT AUF MEHREREN EBENEN

Prozessorientierte Psychologie

Ziel dieser von Dr. Arnold Mindell entwickelten Fachrichtung ist die Entfaltung des menschlichen Potentials. Dabei wird davon ausgegangen, dass die Lösung von Problemen im natürlichen Fluss der menschlichen Entwicklung selbst enthalten ist.
Die Entfaltung der Prozesse führt uns zu einer bewussteren Wahrnehmung der Beziehung zu uns selbst und der Welt. Die Integration der neuen Erfahrung in den Lebensalltag fördert persönliches und kollektives Wachstum. Das bedeutet, kreativer Lebensausdruck und neue Handlungsmöglichkeiten, mit denen wir uns als Mitgestalter des eigenen Lebens erfahren.

Figurenarbeit

In uns befinden sich alles, um ein erfolgreiches Leben zu führen. Ziel der Figurenarbeit ist es, die entsprechenden Figuren zu entfalten, zu verstehen und zu integrieren.
Die Figurenarbeit stammt ursprünglich aus der Theaterpädagogik und beinhaltet eine breite Palette an Methoden und Einsatzmöglichkeiten. Figurenarbeit im bewegungstherapeutischen Kontext beinhaltet die Entfaltung einer Qualität auf der Körperebene.

Körperzentrierte Herzensarbeit

nach Safi Nidiaye

Die Wahrnehmung kennt viele Wege um blockierte Gefühle zu transformieren. Diese Technik fasst meiner Meinung nach Feinstoffliches sehr gut zusammen.
1. Ausgangssituation imaginieren
2. Gewahrsein einschalten
3. Körper wahrnehmen
4. Gefühl entdecken
5. Herz öffnen
6. Ausgangssituation imgaginieren

Community Building

nach Scott Peck

ist ein 4-Phasen-Gruppenprozess zur Bildung von authentischen, zwischenmenschlichen Verbindungen mit aussergewöhnlicher Sicherheit und ungewöhnlich tiefen Respekt.
1. Echte Beziehung zu anderen Teilnehmenden aufbauen

2. Persönliche Hindernisse loslassen

3. Echte Gemeinschaft, "überdurchnittliche Sicherheit" und "aufrichtigen Respekt" erfahren

4. Echte Gemeinschaft verstehen und erleben

Kunsttherapie

Die Tanz- und Bewegungstherapie unterstützt Menschen durch das Medium Tanz- und Bewegung in ihrer ganzheitlichen Wahrnehmung. Innerpsychische und weltliche Konflikte werden dabei prozessorientiert gewandelt.
Im Zentrum steht das Verkörpern von Energien, weil wir mit unserer Verkörperung ständig unser Leben verursachen. Dazu gehört differenziertes Fühlen und die Wandlung von Gefühlen. In der Wahrnehmung werden Grenzen bewusst, die es je nach Entwicklungsthema zu erweitern gilt.

Aufstellungsarbeit

Mehr Struktur und Übersicht erlangen wir, wenn wir Sachverhalte "aufstellen". Aufstellen bedeutet ein stellvertretendes Objekt (i.d.R. ein Kissen) im Raum zu platzieren, um mehr Bewusstsein darüber zu erlangen.
Wir können ein physisches (zum Beispiel einen Koffer), oder ein non-physisches Objekt (zum Beispiel ein Gefühl) aufstellen, um auf Körperebene wahrzunehmen, was für eine Bedeutung das Objekt für uns hat.

Hypnose-therapeutische Verfahren

Gewaltfreie Kommunikation

nach Marshall Rosenberg

Das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation enthüllt die eignenen Wünsche, deckt Missverständnisse auf und fördert das Zusammenarbeiten.
Die Gewaltfreie Kommunikation setzt Gleichwertigkeit sowie Kooperation voraus und besteht aus vier Schritten:

1. Wertfreie Beobachtung
2. Gefühl wahrnehmen
3. Bedürfnis erkennen
4. Bitte formulieren

Kontakt

Ich freue mich auf deine Nachricht

Standorte

Praxisraum Sinere

Dornacherstrasse 131
4053 Basel

Praxis für Gestalttherapie

Sperrstrasse 104B
4057 Basel

Spiel- und Freizeithalle Dreirosenbrücke

Unterer Rheinweg 168
4057 Basel